gut leben.nachhaltig.gut – Aktionstag der Stadt Meldorf am 13.09.2019

Die Stadt Meldorf veranstaltet am 13. September den Aktionstag „Gut leben. nachhaltig gut“.

Akteure aus unterschiedlichen Bereichen  haben sich mit den globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen auf lokaler Ebene befasst und sich untereinander vernetzt. Für den Aktionstag wurde gemeinsam ein vielfältiges Programm erstellt. Die Aktivitäten werden an verschiedenen Standorten der Stadt angeboten.

Die Bildungskette im Amt Mitteldithmarschen beteiligt sich an diesem Vorhaben mit der Ausstellung „Müllkippe Meer“, die in der Zeit vom 13. – 20. September im lokal.digital (Roggenstr. 3) zu sehen ist . Geeignet ist die Ausstellung auch für Kinder und Jugendliche ab dem Vorschulalter. Gerne können sich Gruppen (max. 25 Personen) per E-Mail unter anmelden.

Außerdem informiert die Bildungskette gemeinsam mit dem AWO Familienzentrum zum Thema „Was tun wir mit dem Smartphone?“ . Hier gibt es zudem die Möglichkeit alte Handys in Sammelboxen der AWD (Abfallwirtschaft Dithmarschen) zu entsorgen. Außerdem können Kinder Dosentelefone herstellen.

An dem langen Tag der Nachhaltigkeit finden über 30 Aktionen statt. Als ein besonderes Highlight wird mittags unter dem Motto: „Verwenden statt Verschwenden“ zum Tafeln entlang der Fußgängerzone eingeladen. Ferner diskutieren am Abend interessante Podiumsgäste sowie Schüler*innen der Meldorfer Gelehrtenschule zum Thema „Konsum und Wachstum bis zum Kollaps? Wege aus dem Dilemma“ in der Ditmarsia. Dieser umfangreiche Aktionstag endet im Dom mit einer ganz besonderen Video- und Klangperformance zum Klimawandel.

Nähere Infos: https://gut-leben.meldorf-nordsee.de/