gut leben.nachhaltig.gut – Aktionstag der Stadt Meldorf am 13.09.2019

Die Stadt Meldorf veranstaltet am 13. September den Aktionstag „Gut leben. nachhaltig gut“.

Akteure aus unterschiedlichen Bereichen  haben sich mit den globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen auf lokaler Ebene befasst und sich untereinander vernetzt. Für den Aktionstag wurde gemeinsam ein vielfältiges Programm erstellt. Die Aktivitäten werden an verschiedenen Standorten der Stadt angeboten.

Die Bildungskette im Amt Mitteldithmarschen beteiligt sich an diesem Vorhaben mit der Ausstellung „Müllkippe Meer“, die in der Zeit vom 13. – 20. September im lokal.digital (Roggenstr. 3) zu sehen ist . Geeignet ist die Ausstellung auch für Kinder und Jugendliche ab dem Vorschulalter. Gerne können sich Gruppen (max. 25 Personen) per E-Mail unter egge-witt@vhs-dithmarschen.de anmelden.

Außerdem informiert die Bildungskette gemeinsam mit dem AWO Familienzentrum zum Thema „Was tun wir mit dem Smartphone?“ . Hier gibt es zudem die Möglichkeit alte Handys in Sammelboxen der AWD (Abfallwirtschaft Dithmarschen) zu entsorgen. Außerdem können Kinder Dosentelefone herstellen.

An dem langen Tag der Nachhaltigkeit finden über 30 Aktionen statt. Als ein besonderes Highlight wird mittags unter dem Motto: „Verwenden statt Verschwenden“ zum Tafeln entlang der Fußgängerzone eingeladen. Ferner diskutieren am Abend interessante Podiumsgäste sowie Schüler*innen der Meldorfer Gelehrtenschule zum Thema „Konsum und Wachstum bis zum Kollaps? Wege aus dem Dilemma“ in der Ditmarsia. Dieser umfangreiche Aktionstag endet im Dom mit einer ganz besonderen Video- und Klangperformance zum Klimawandel.

Nähere Infos: https://gut-leben.meldorf-nordsee.de/

Pubertät – Gelassenheit für Eltern

Workshop für Eltern

am 26. April 2019 von 16-18:30 Uhr in der Ditmarsia, Süderstr. 16, Meldorf

Die Pubertät kann für alle Familienmitglieder eine nervenaufreibende Phase sein. Lerncoach Tania Feindt erläutert, welche Veränderungen in der Pubertät im Gehirn der Jugendlichen ablaufen. Diese Veränderungen erklären so manches Verhalten.

Der Fokus des Workshops liegt drauf, Eltern Wege aufzuzeigen, wie sie Ihre eigene Gelassenheit bewahren und dem Hamsterrad der Sorgen entkommen können.

Anmeldung: VHS Meldorf Tel.: 04832-9575-0 oder

Mail: info@vhs-meldorf.de

Berufsorientierung begreifen

Jugendliche entdecken Fähigkeiten bei interaktiver Ausstellung

Die interaktive Wanderausstellung „Under Construction“ war vom 4. – 24. Februar im Schleswig-Holsteinischen Landwirtschaftsmuseum in Meldorf zu Besuch. Rund 600 Jugendliche aus allen Schulformen erlebten hier vier unterschiedliche Berufsfelder.

Gezeigt wurden die Bereiche: Grüne Berufe, Berufe mit Menschen, Lebensmittelhandwerk, Handel und Gastronomie, sowie Technik und Produktion. Dabei kam es darauf an, alles selbst auszuprobieren und eigene Erfahrungen zu machen. Das Begreifen dieser vielfältigen Berufsfelder wurde somit im doppelten Sinne ermöglicht. Die eingangs häufig zu beobachtende Skepsis bei einigen Jugendlichen wandelte sich im Laufe des Ausstellungsbesuchs nicht selten in große Begeisterung. Auch die Lehrkräfte zeigten großes Engagement und zeigten ihre Begeisterung dadurch, dass sie im Kollegium für die Ausstellung warben.

„Wir freuen uns über den großen Erfolg dieser Schau“, sagt Sabine Egge-Witt, Projektleitung der Bildungskette im Amt Mitteldithmarschen. Sie hat gemeinsam mit den Bildungsketten Süd und Büsum-Wesselburen sowie dem Praxispool Dithmarschen diese umfangreiche Ausstellung aus Niedersachsen nach Dithmarschen geholt. „Die intensive Betreuung vor Ort mit je einem Gästeführer pro Modul hat aber auch einen großen Anteil an der guten Resonanz.“ Die Organisatorin koordinierten 15 Betreuer für die rund 30 Gruppen. Die Ausstellung öffnet in den kommenden Wochen ihre Pforten in Büsum und Heide und endet am 25. März. Am Wochenende sind freie Besuchszeiten für jedermann zwischen 14 – 17 Uhr.